Skip to main content
Luftaufnahme am Hauptsitz von Bircher Reglomat in Beringen

BBC Bircher Smart Access

Seit 1957 in Schaffhausen 

Die Geschichte von BBC Bircher Smart Access: Erfolg made in Switzerland!

Im Jahr 1957 in Schaffhausen gegründet, spezialisiert sich das damalige Kleinunternehmen Max Bircher auf die Fabrikation sowie den Handel mit Maschinen und elektrischen Kleinsteuerungen. Kurz darauf wird die Konstruktion und Herstellung von eigenen elektromechanischen Apparaten, insbesondere Programmgebern und elektronischen Zeitrelais aufgenommen. Dies bringt beachtlichen Erfolg: 1962 zählt Bircher bereits 60 Mitarbeitende.

Historische Aufnahme aus der Produktionshalle in Beringen

Aus Bircher wird BBC Bircher Smart Access 

1963 übernimmt Bircher den sogenannten „Lüthy Druckwellenschalter“. Als Schaltelement für Sicherheits- und Komfortanwendungen bietet dieser einen enorm wichtigen Grundbaustein für die Entwicklung der heutigen Qualitätsprodukte. 1964 sind bereits erste räumliche Erweiterungen notwendig. Gleichzeitig wird die erste hauseigene Entwicklungsabteilung geschaffen.

Mitte der Sechzigerjahre erfolgt eine organisatorische Neugliederung in die Geschäftsbereiche Anlagen, Steuerungen und Engineering, aus denen heute BBC Bircher Automation entstanden ist. Die Einzelfirma Max Bircher wird 1975 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Man hat sich auf den Apparatebau, die Industrieelektronik, Prozessautomatik und Schaltanlagen spezialisiert. Zu dieser Zeit sind bereits über 250 Mitarbeiter für das Unternehmen tätig. Um seinen Plan von weiteren Akquisitionen voranzutreiben, gründet Max Bircher-Moll 1976 die Bifima Holding AG, die nur vier Jahre später über zwölf Tochterfirmen verfügt und 550 Mitarbeiter beschäftigt. 1989 übergibt der Gründer die Führung seinem Sohn Max Bircher-Büsser. Im selben Jahr erhält das Unternehmen die erste Zertifizierung mit der – aus damaliger Sicht – hohen Anforderungsstufe ISO 9001.

1991 übernimmt Giorgio Behr zusammen mit drei weiteren Partnern das Systemtechnikunternehmen. Unter dem Motto „BIRCHER POWER“ weisen sie von da an den Weg in eine erfolgreiche Zukunft. Bereits drei Jahre später können die Geschäftstätigkeiten ausgebaut und so die Bircher Asia Pacific in Malaysia sowie die Bircher America Inc. in Chicago gegründet werden. Diese Unternehmen konzentrieren sich auf die Bedienung der dortigen Märkte unter anderem durch die Konfektionierung von Schaltleisten und -matten.

Der Schritt in die Zukunft der Sensortechnologie
Das Unternehmen Bircher ist vor allem auf die Technologie im Tor-Bereich spezialisiert, merkt aber bald, dass Türsensoren an Bedeutung gewinnen. Infolgedessen sucht und findet Bircher die passende Akquisitionsmöglichkeit: die Firma Reglomat in Speicher, die im Jahr 2000 übernommen wird. Reglomat ist auf die Herstellung von Sensoren zum berührungslosen Schalten im Türbereich spezialisiert und bietet daher für Bircher die optimale Ergänzung an Erfahrung und Know-how.

Von da an als Bircher Reglomat tätig, bietet das Unternehmen das vollumfängliche Spektrum im Bereich Komfort und Sicherheit für Tür und Tor. Es werden fortlaufend moderne Produkte entwickelt, die sowohl taktil als auch ohne Berührung reagieren.

BBC Bircher Smart Access steht für Schaltmatten, Schaltleisten, Infrarot- und Radarsensoren in bester Schweizer Qualität.

Trotz eines umkämpften Marktes mit stetig wachsenden Personen- und Fahrzeugströmen hat es BBC Bircher Smart Access geschafft, international Fuss zu fassen. Das Unternehmen wird weiterhin sichere, komfortable und energiesparende High-end-Lösungen für Sie realisieren.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben weitere Fragen zu unseren Produkten?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Kontaktaufnahme via E-Mail!

info@bircher.com

+41 52 687 11 11